02.01.2014 Uncategorized No Comments

Organisationsteam

Ingo-Roger von Pereira, der die Netzwerkbörse von Sommer 2006 bis Frühjahr 2009 so erfolgreich veranstaltet hat, wurde vom erweiterten Vorstand des Nautischen Vereins zu Hamburg in den Vorstand gewählt. Die Organisation der Netzwerkbörse wurde an ein neues Team übergeben:  Katrin Ewert (Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung), Bolko von Pfeil (TOPOS Maritim GmbH) und Olaf Ratschow (Praxis Automation Technology BV). Das Team wurde 2011 durch Susanne Neumann (Hochschule Bremen, Abteilung Nautik und Seeverkehr der Fakultät 5) und Anfang 2013 durch Fabian von Pfeil (Hamburg Süd) erweitert. Seit dem Wintersemester 2013/14 wird das Team durch Pirjetta Stüven (SKF Blohm + Voss Industries) komplettiert.

Kurzvitae

  • Katrin Ewert studierte Jura in Kiel, wo sie einige Jahre in einer wirtschaftsrechtlichen Kanzlei arbeitete.  Nach einem Masterstudium in Internationaler Seeverkehrswirtschaft arbeitete sie zunächst im Justiziariat des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie, wo sie u.a. Genehmigungsverfahren für Offshore-Windparks führte. Seit 2006 ist Katrin Ewert bei der Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung tätig. Darüber hinaus ist sie Mitglied des erweiterten Vorstandes des Nautischen Vereins zu Hamburg.
  • Olaf Ratschow studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik in Berlin. Mehr als zehn Jahre war er im Bereich der Automatisierungstechnik tätig, sechs davon als Selbständiger. Von  2006 bis 2011 arbeitete er bei Wärtsilä, u.a. im Bereich Sales Management. Seit Sommer 2011 ist er Sales Manager bei Praxis Automation Technology BV in den Niederlanden.
  • Susanne Neumann studierte Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Seeverkehrswirtschaft in Kiel und arbeitet seit 2010 als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Nautik und Seeverkehr der Hochschule Bremen. Zudem ist sie Geschäftsführerin der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (DVWG) / Bezirksvereinigung Schleswig-Holstein.
  • Fabian von Pfeil absolvierte seine Ausbildung zum Schifffahrtskaufmann bei der Linienreederei Hamburg Süd und beendete im Anschluss berufsbegleitend den Studiengang Bachelor of Science in Shipping, Trade and Transport an der Hamburg School of Shipping and Transportation. Seit dem Abschluss der Lehre ist er im Network Management der Hamburg Süd als Linienkoordinator tätig.
  • Pirjetta Stüven verantwortet seit Januar 2013 das Neubaugeschäft als Area Sales Managerin für Wellenkomponenten und Entöler bei SKF Blohm + Voss Industries im deutschen Markt. Sie bringt sechs Jahre Berufserfahrung als kaufmännische Leiterin im After Sales eines maritimen Dienstleisters mit. Ein internationales BWL-Studiumin in Kiel und ein MBA-Abschluss aus Québec/Kanada sowie ihre Tätigkeit im Marketing und Vertrieb einer Sparkasse bilden das solide Fundament ihrer Laufbahn. Nebenberuflich unterrichtet sie seit vielen Jahren bei der IHK Stade und engagiert sich ehrenamtlich bei den Wirtschaftsjunioren.

Comments are closed.